Journal Culinaire
Kultur und Wissenschaft des Essens
Edition Wurzer & Vilgis

Ausgabe No. 33 / Oxyphotobacteria und Algen
erschienen im November 2021 / hier bestellen

Ausgabe No. 34 / Epigenetik
erscheint im Juni 2022

Journal Culinaire Ausgaben

Das Journal Culinaire ist die erste deutschsprachige Zeitschrift mit dem aktuellen Stand des Wissens und Könnens über das Essen und Trinken.

In jeder Ausgabe wird ein Schwerpunktthema multiperspektivisch in den Blick genommen.

Autorinnen und Autoren aus den Natur-, Geistes- und Kulturwissenschaften berichten von ihren Forschungen, Praktiker aus Landwirtschaft, Lebensmittelherstellung und Lebensmittelverarbeitung geben Einblick in ihr meisterliches Können.

Das Journal Culinaire ist unabhängig und frei von Werbung, gewürzt mit ernsthaftem Engagement und gelegentlich einem Schuss Emotion.

Seit 2005 erscheint es zweimal jährlich.

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

Ausgaben

Das Journal Culinaire erscheint zweimal jährlich im Mai und November.
Jede Ausgabe hat 156 Seiten Inhalt im Kartonumschlag.
Das schlanke Hochformat beträgt 17 mal 29,7 cm.

No. 33   Oxyphotobacteria und Algen    Leseprobe
No. 32*   Vegetarisch und vegan   Leseprobe
No. 31   Sauerteige   Leseprobe
No. 30   Bier trinken   Leseprobe
No. 29   Bier brauen   Leseprobe
No. 28   Eier, nicht nur von Fischen   Leseprobe
No. 27   Reifung als Kulturleistung   Leseprobe
No. 26   Hühner und ihre Eier   Leseprobe
No. 25   Obst und Gemüse konservieren   Leseprobe
No. 24   Noch einmal Schokolade   Leseprobe
No. 23   Kakao – Schokolade – Kuvertüre   Leseprobe
No. 22   Wurst vom Metzger   Leseprobe
No. 21   Bienen und Honig   Leseprobe
No. 20   Käse   Leseprobe
No. 19*   Weinberg und Keller   Leseprobe
No. 18   Frische Milch   Leseprobe
No. 17*   Fermentation   Leseprobe
No. 16*   Bitte zu Tisch   Leseprobe
No. 15   Brot backen (2. Auflage)   Leseprobe
No. 14*   Öl, Butter und Schmalz   Leseprobe
No. 13*   Räuchern   Leseprobe
No. 12*   Kräuter   Leseprobe
No. 11   Fisch   Leseprobe
No. 10*   Getreide   Leseprobe
No. 09*   Fleisch   Leseprobe
No. 08   Wein-Kultur   Leseprobe
No. 07   Schmecken   Leseprobe
No. 06   Kochperspektiven   Leseprobe
No. 05*   Geschmacksbildung   Leseprobe
No. 04   Nahrungsmittelallergien …   Leseprobe
No. 03   Globalisierung des Essens   Leseprobe
No. 02   Essen in der Kunst   Leseprobe
No. 01*   Tischsitten   Leseprobe

*nur noch als PDF verfügbar

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

Bestellung

Das Journal Culinaire erscheint auf Papier und als pdf.
Sie können das Heft in haptischer Papierform oder als pdf fürs Display separat bestellen.
Oder Sie möchten beides.

Abonnement

Jahresabonnement der gedruckten Ausgaben (zwei Ausgaben)
29 Euro, inklusive USt., zuzüglich Porto.
Schweiz 44 CHF inklusive Porto.
Abonnement gedruckt (Hefte aus Papier) hier bestellen

Studierende und Personen in der Berufsausbildung (mit Nachweis)
23,40 Euro zuzüglich Porto.
Schweiz 36 CHF inklusive Porto.
Ermäßigtes Abonnement gedruckt (Hefte aus Papier) hier bestellen

Jahresabonnement der digitalen Ausgaben als pdf (zwei Ausgaben)
29 Euro, inklusive USt.
Schweiz 44 CHF.
Abonnement digital (als pdf) hier bestellen

Zusätzlich zum Abonnement der gedruckten Ausgaben
bekommen Sie die digitale Versionen als pdf
jeweils zum Preis von 3,90 Euro.
Schweiz 5 CHF.
Abonnement (Hefte aus Papier und digital zusammen) hier bestellen


Ein Abonnement verlängert sich mit dem aktuell gültigen Preis um ein weiteres Jahr, wenn die Abonnentin, der Abonnent nicht bis vier Wochen vor Ende der Bezugsdauer per Brief, Fax oder Mail gekündigt hat.

Einzelhefte

Einzelhefte der gedruckten Ausgaben
No. 1 – 21: je 14,90 Euro,
No. 22 – 29: je 15,90 Euro,
ab No. 30 und zweite Auflagen: je 17,40 Euro,
inklusive Ust., jeweils zuzüglich Porto.
Schweiz 24 CHF inklusive Porto.
Einzelheft gedruckt (Hefte aus Papier) hier bestellen

Einzelhefte der digitalen Ausgaben als pdf
No. 1 – 21: je 14,90 Euro,
No. 22 – 29: je 15,90 Euro,
ab No. 30: je 17,40 Euro,
inklusive Ust.
Schweiz 24 CHF.
Einzelhefte digital (als pdf) hier bestellen

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

Herausgeber

MWB
TAV

Martin Wurzer-Berger
Jahrgang 1963, hat in Münster Freie Kunst (Akademiebrief mit Auszeichnung und Meisterschüler) und Katholische Theologie studiert (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am liturgiewissenschaftlichen Seminar der WWU, Graduiertenstipendium).
Er ist Publizist und Künstler, Mitglied des food lab muenster an der Fachhochschule Münster und Vorsitzender der Deutschen Akademie für Kulinaristik.
Mitglied von Slow Food Deutschland ist er seit 2005; dort übernahm er 2012 die Koordination der AG Wein, heute leitet er die Weinkommission. 
Seit 2008 gibt er das »Journal Culinaire. Kultur und Wissenschaft des Essens« heraus.

 

Prof. Dr. Thomas A. Vilgis
Jahrgang 1955, Physiker am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz, forscht zu experimentellen und theoretischen Methoden im Bereich der weichen Materie. Leiter der Gruppe »soft matter food physics«.
Studium und Promotion in Ulm.
Forschungsaufenthalte am Cavendish-Laboratory (Cambridge), Imperial College (London), Institut Charles Sadron, LEA, CNRS (Strasbourg).
Professor für Theoretische Physik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.
Lehrauftrag an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bereich Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie und Food Physics.
Autor und Coautor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher und Kochbücher, Kolumnist in Genusszeitschriften.
Autor und Mitherausgeber des Journal Culinaire seit 2008.

 

Von hier aus geht ein schöner Gruß an Vincent Klink.
Er hat das Journal Culinaire im Jahr 2005 aus der Taufe gehoben.
Vincent, vielen Dank!

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

jc   Ausgaben   Bestellung   Autoren   Herausgeber   Zuspruch

Zuspruch

Gourmand World Cookbook Awards
Mitte Dezember 2017 erreichte uns eine Email: »… Journal Culinaire won the selection to represent Germany in the category Magazines and Journals in the Gourmand World Cookbook Awards. Your book will now compete in its category against other countries …«. Dann passierte es tatsächlich: Im Mai 2018 wurde das Journal Culinaire als »Best in the World« ausgezeichnet.
Dass unser Projekt das Siegertreppchen erklomm, ist Bestätigung und Ansporn zugleich. Wir freuen uns sehr – und reichen die Trophäe mit einigem Stolz an unsere engagierten Autorinnen und Autoren weiter!

Swiss Gourmet Book Award
Zitat zum Selbstverständnis der Auszeichnung: »Ein Koch- oder Genussbuch ist dann gut, wenn es in Text und Bild sachlich richtig ist. Der praxisnahe Nutzwert zeichnet sich dadurch aus, wenn es eine wirkliche Hilfe ist und am heimischen Herd nicht zu Frustrationen führt. Durch die korrekte Gliederung, sowie die starke Ausdrucksform und präzise Sprache, wird das Buch verstanden. Für den Betrachter eines Buches sind eine optisch ansprechende Gestaltung sowie eine exzellente Bildqualität und Illustration wichtig.«

Stimmen zur Auszeichnung »Best in the World«, Gourmand World Cookbook Awards

Herzlichen Glückwunsch zu der Auszeichnung. Sie haben sich das mit Ihrem Konzept wirklich verdient! …
Christian Witte, Wiesbaden

– – –

Als ehemaliger Autor freue ich mich über Ihre Auszeichnung und darüber, ein Teil dieses Ganzen zu sein. Ich sage bewusst Ihre Auszeichnung, denn das Projekt scheint mir so eng mit Ihrem Engagement und Ihrer Ausdauer verbunden, dass es ohne Sie nicht wäre. Eine wirklich großartige Arbeit, die Sie da machen …
Stephan Hofmann, Fürstenberg

– – –

Wow, congratulations, dein Verdienst!
Weiter so!
Thomas Bühner, Osnabrück

– – –

Große, große Freude. Grüße aus der Nacht,
Arnd Erbel, Dachsbach

– – –

Geile Nummer! Herzlichen Glückwunsch. Freut mich total!
Jürgen David, Worms

– – –

Herzlichen Glückwunsch! Ich habe mich sehr, sehr über die Nachricht und die Auszeichnung gefreut. Jetzt kann aus Miss Germany ja sogar noch Miss World werden …
Carolin Hanke, Norden

– – –

der autor grüsst und gratuliert und drückt die daumen
herzlich der ihre.
Tilman Allert, Niedernhausen

– – –

Das sind ja wunderbare Nachrichten, Manuela und ich möchten Euch dazu herzlich beglückwünschen! …
Fritz und Manuela Groebe, Westhofen

– – –

Wow … ich bin begeistert und freue mich sehr über diese Anerkennung.
Michael Hoffmann, Berlin

– – –

Liebes Journal Culinaire,
Es war mir eine grosse Ehre.
Stefan Wiesner, Escholzmatt, Schweiz

– – –

glückwunsch zu eurem erfolg mit dem jc, natürlich! bestes magazin, das preise und auszeichnungen wirklich ehrlich verdient hat!
Daniel Kofahl, Witzenhausen

– – –

Gratulation und weiter so!
Jürgen Giebing, Hachenburg

– – –

ich bin erst spät auf das journal culinaire gestoßen, lese aber jede Ausgabe gerne und mehr oder weniger gründlich … und: herzlichen glückwunsch!!
erika altenburg, bonn

– – –

Vielen Dank für die Info und herzliche Gratulation zum Jubiläum und zur Nominierung.
Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und mir als Abonnentin weiterhin viel Wissenswertes, Spannendes und Überraschendes aus der Welt der Kulinarik.
Karin Peter, Kreuzlingen, Schweiz

– – –

Herzlichen Glückwunsch zu Ehrung und Auszeichnung. Wir lesen Ihr Journal immer mit großem Vergnügen, denn man lernt auch immer etwas dazu. Weiterhin viel Erfolg und eine zufriedene, treue Leserschaft …
Hermann Dörflinger, Müllheim

– – –

Grandios, herzlichen Glückwunsch! Und weiterhin eine gute Hand für die Auswahl an Themen, Blickwinkeln und AutorInnen …
Sigrid Alexander, Wangen am Bodensee

– – –

Ich gratuliere Ihnen herzlich zum Gourmet World Award und ich wünsche dem ganzen Team weiterhin viel Tatkraft. Ich freue mich schon auf weitere Ausgaben des großartigen JC!
Freundlichen Gruß sendet
Bruno Wahrbichler, Lauchau, Österreich

 

Zum jc No. 33
Josef H. Reichholf, Mitautor der Ausgabe über Algen, schreibt: »… sehr eindrucksvoll, sehr informativ und mit viel Neuem! Das ist mein Befund, nachdem ich die neue Ausgabe … gelesen habe. Es steht nun in meiner botanischen Literatur eingereiht, dem inhaltlich gebührenden Platz.«

Journal Culinaire Titel Ausgaben